Der BAUHÜTTE KREUZBERG e.V.

Der Verein Bauhütte Kreuzberg e.V. verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke.

Zweck des Vereins ist die Förderung

  • von partizipativer und gemeinwohlorientierter Stadtentwicklung, Nachbarschafts- und Stadtteilarbeit, sowie – Kunst und Kultur.
  • die Unterstützung geflüchteter und bedürftiger Menschen in der Nachbarschaft.

Durch seine Vereinstätigkeit fördert der Verein das Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Stadtentwicklung und Gemeinwohl und fördert dadurch das Zusammenleben und den Aufbau einer Willkommenskultur durch die ehrenamtliche Unterstützung für Geflüchtete im Stadtteil.

Zu solchen Tätigkeiten gehören insbesondere:

  • Durchführung von Veranstaltungen im Themenfeld Partizipation und Bürger*innenbeteiligung, Nachbarschafts- und Stadtteilarbeit, Boden- , Liegenschafts- und Mietenpolitik, kulturelle Bildung, Kunst und Kultur
  • Austauschveranstaltungen, Vorträge, Lesungen, Experimente, Performances, Lehrveranstaltungen, Ausstellungen, Symposien u.Ä.
  • Integration bzw. Inklusion von Menschen mit Fluchthintergrund, z.B. Hilfe bei der Wohnungssuche, Unterstützung bei Ämtergängen, Vermittlung von juristischem Beistand und Ähnlichem, Bildungs-, Freizeit- und andere Unterstützungsangebote wie z.B. das staatliche Angebot flankierende Sprachkurse, Sprachvermittlung, Mentoring, (Familien-)Begegnungen, Sportangebote, soziokulturelle Formate.
  • Zusammenarbeit mit gemeinnützigen Trägern und anderen Trägern und Organisationen, insofern sie gemeinnützig und/oder gemeinwohlorientiert tätig sind, insbesondere bzgl. Verwendung/Weitergabe von Mitteln des Vereins bzw. der Bereitstellung von Arbeitskräften (§ 58 AO).